Pyanook LAB - Grand Piano & Augmented Reality

Prof. Ralf Schmid

Veranstaltungsdatum: 
25.10.2018 - 20:00 Uhr

Konzertlabor für Pianopioniere, Zukunftsträumer, Klangtaucher und Space Cowboys. Ralf Schmids futuristisches Klavierprojekt Pyanook und die Augmented Reality - Kreationen von Marble AR (Karlsruhe / Los Angeles) verleihen in einer neuen Konzertreihe dem Flügel Flügel, baden in Klängen & Farben & Klangfarben, spielen mit der Technik und sind neugierig auf Publikumsfeedback.

Ralf Schmid, piano & electronics
Pietro Cardarelli, visual art
Michele Locatelli, production
Tom Brückner, augmented reality creations
Paul Wehner, augmented reality creations

Im Anschluss an die Performance gibt es Feedback Talks bei Wein & Snacks.

PYANOOK verbindet künstlerische und technische Innovation. Mit Datenhandschuhen steuert Ralf Schmid beim Klavierspielen elektronische Klangverläufe und bewegt sich grenzenlos zwischen analogem und digitalem Music Flow. PYANOOK war zuletzt zu Gast beim RC4 Festival in Rio de Janeiro. www.pyanook.com

MARBLE AR verbindet Live-Musik mit Augmented Reality (erweiterter Realität). Paul Wehner und Tom Brückner haben 2017 den renommierten SXSW-Hackathon in Austin/TX gewonnen. Sie verwenden reale Gegenstände, die sie mittels visueller Effekte überlagern und ihre Bewegungen in Musik und Licht umwandeln. Musik wird auf synästhetische und interaktive Weise erfahrbar. www.marblear.com